Home Preise & Sparen Partnerzoos Kontakt/Impressum NRW Partnerzoo

Zur Übersicht hier klicken!



Tierpark Aachen
Aachener Tierpark
Im Euregiozoo kommt es zu einer Begegnung zwischen Mensch und Tier. Von Antilopen über Pinguinen, exotischen Vögeln, Kamelen, kleinen Pandas und Waschbären bis hin zu Zebras findet der Besucher auf einer Fläche von 9,8 ha über 1.000 Tiere in 180 Arten und Rassen.
Hier geht es zur Homepage des Euregiozoos.

Tierpark Bochum
Tierpark & Fossilium Bochum
Die neuen „Nordseewelten“ begeistern große und kleine Besucher! Ein 565.000 Liter fassendes, 4,50 Meter tiefes Seehund- und Pinguinbecken bietet durch Unterfenster faszinierende und einzigartige Tieransichten in kristallklarem Wasser. Die begehbare Watvogel-Voliere mit Dünenlandschaft und Wellenanlage ermöglicht ein unvergessliches Tiererlebnis. Zwei Großaquarien zeigen typische Nordseebewohner. Strandkörbe laden zur Entspannung unserer Besucher im Ruhe- und Picknickbereich ein. “Hai-Light“ der Erlebniswelten im Aquarienhaus ist das 170.000 Liter Korallenriffbecken. Zwei Schwarzspitzen-Riffhaie, unzählige tropische Fische in schillernden Farben und vielfältige Korallen leben in diesem Korallenriff-Biotop in einzigartiger Vergesellschaftung. Exotische Vögel und Reptilien  beeindrucken ebenso wie Krallenaffen mit ihrem Nachwuchs. In den Freianlagen können Tiere von A wie Adler bis Z wie Ziege bestaunt und in  begehbaren Volieren oder im Streichelzoo in einer unmittelbaren Begegnung zwischen Mensch und Tier erlebt werden. Insgesamt 3.400 Tiere in 370 Arten aus allen Kontinenten und Weltmeeren erwarten ganzjährig den Besucher in einer für ihn barrierefrei gestalten Parklandschaft.
Hier geht es zur Homepage des Bochumer Tierparks.

Zoo Dortmund
Zoo Dortmund
Im Zoo Dortmund kann man in die Welt des Amazonas und Sumatras mit dem Regenwaldhaus "Rumah hutan" eintauchen. 1.500 Tiere in 250 Arten laden ein zu einem Freizeiterlebnis erster Klasse.
Hier geht es zur Homepage des Dortmunder Zoos.

Aquazoo Düsseldorf
Aquazoo Löbbecke Museum Düsseldorf
In Themenbuchten von A bis Z erfahren jährlich hunderttausende von Menschen von Nah und Fern auf lehrreiche, aber unterhaltsame Weise das Geheimnis der Evolution, die Bedeutung der Anpassung an den Lebensraum und die Faszination von rund 450 Tierarten.
Hier geht es zur Homepage des Aquazoos Löbbecke Museum Düsseldorf.

Der Aquazoo Düsseldorf ist wegen baulicher Sanierung und Neugestaltung der Schau vom 4.11.2013 bis März 2017 geschlossen.

Zoo Duisburg
Zoo Duisburg
Der Zoo Duisburg ermöglicht an einem einzigen Tag eine Weltreise durch die Tierwelt von 5 Kontinenten. Das größte Delfinarium Deutschlands mit seiner quirligen Gruppe Großer Tümmler ist ein "Muss" für alle großen und kleinen Besucher!
Hier geht es zur Homepage des Duisburger Zoos.

Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen
ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen
"Weltreise an einem Tag" im Herzen Nordrhein-Westfalens

Seit 2010 ist sie möglich: "Die Weltreise an einem Tag" mitten in
Gelsenkirchen. Auf einer Fläche von mehr als 30 Hektar vereinen die
Erlebniswelten Alaska, Afrika und Asien Tiere und Lebensräume ferner
Welten. Mit der ZOOM Erlebniswelt ist ein "Zoo der Zukunft" entstanden
wie er in Deutschland einzigartig ist. Die einzige konsequent naturnah
gestaltete zoologische Erlebniswelt in Europa bietet mehr als 900 Tieren
in über 100 Arten eine nahezu natürliche Heimat. Hier ermöglicht die
beeindruckende Landschaftsarchitektur die spannendsten Begegnungen
zwischen Mensch und Tier. Zusätzliche Attraktionen wie das Alaska Ice
Adventure, eine Motion Ride Simulation durch die verschiedenen
Vegetationszonen Alaskas, oder eine Bootstour mit der African Queen
vorbei an den mächtigen Flusspferden machen die abenteuerliche Weltreise
für Groß und Klein perfekt. Bis heute sind mehr als neun Million
Besucher auf Entdeckungsreise durch die ZOOM Erlebniswelt gegangen.

Hier geht es zur Homepage der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen.

Tierpark Hamm

Tierisch nah – natürlich!
Der Tierpark Hamm bietet vom Tiger bis zur Maus ein ganz besonderes Zooerlebnis. Rund 650 Tiere in 100 Arten sind aus nächster Nähe zu entdecken. Zum Anfassen nah sind die Albino Kängurus "Flocke" und "Wolke" im begehbaren Kängurugehege. Strahlende Gesichter sieht man beim Streichelzoo am Kinderbauernhof, im begehbaren Alpakagehege sowie bei den putzigen Erdmännchen, die in einer der größten Anlagen Deutschlands mit den Fuchsmangusten zusammenleben. Zoologische Besonderheiten sind die Borneo-Gibbons, die Madagaskar-Fossas sowie die Tyras. Sie sind deutschlandweit in kaum einem anderen Zoo zu bestaunen. Ein Highlight für junge Entdecker und erfahrenes Fachpublikum. Alle Huftiere können mit bei uns erhältlichem Wildfutter gefüttert werden. Erleben Sie außerdem den tierischsten Spaziergang Hamms! Vor ziemlich genau 80 Jahren wurde aus dem Südenstadtpark der Tier- und Pflanzengarten, der damals wie heute zum Spazierengehen einlädt. Von der Eiche bis zum Kleeblatt können Sie auf unserem rund 3,5 Kilometer langen Rundweg einen tollen Baum- und Pflanzenbestand inkl. Gehölzlehrpfad genießen. Im Sommer spenden die Bäume an vielen Stellen zudem angenehmen Schatten.

Hier geht es zur Homepage des Tierpark Hamm.

Kölner Zoo
Kölner Zoo
Auf den Spuren von Elefanten, Erdmännchen und Co.: Im Kölner Zoo sind mehr als 10.000 Tiere aus über 700 verschiedenen Arten zu Hause - so viele wie in kaum einem anderen zoologischen Garten in Deutschland. Wenige Meter vom Rhein, und zwei Stationen vom Hauptbahnhof entfernt, ist der Kölner Zoo bei jedem Wetter ein beliebtes Ausflugsziel. Erstmals öffnete der Kölner Zoo 1860 seine Tore für Besucher. Einige der historischen Bauten wie das ehemalige Elefantenhaus oder das Südamerikahaus prägen noch heute sein Bild. Sie ergänzen die modernen Anlagen, die nach den natürlichen Lebensbedingungen der Tiere gestaltet wurden. Entdecken Sie einen der ältesten und zugleich modernsten Zoos Deutschlands.
Hier geht es zur Homepage des Kölner Zoos.

Zoo Krefeld
Krefelder Zoo
Der Zoo Krefeld lockt durch große Nähe zu den Tieren, schönem Baumbestand und drei Tropenhäuser für Vögel, Menschenaffen und südamerikanischen Regenwald besonders Familien mit Kindern. Im südamerikanischen Regenwaldhaus können in der tropischen Pflanzenvielfalt Faultiere, Äffchen, Fledermäuse und Schmetterlinge entdeckt werden. Reptilienfreunde kommen bei den Schildkröten, Kaimanen, Anakondas, Basilisken und Leguanen auf ihre Kosten. Gorillas, Schimpansen und Orang Utans leben in großen Familien im Affentropenhaus. Jungtiere begeistern mit turbulenten Spielen. In der Vogeltropenhalle können exotische Vögel in naturgetreuen Landschaftsausschnitten beobachtet werden. Fast unsichtbare Barrieren zwischen den Volieren lassen den Besucher in die afrikanische, asiatische und südamerikanische Vogelwelt eintauchen. Fütterungen der Seelöwen und  Pinguine sind ein Spaß für die ganze Familie. Spitzmaulnashörner und asiatische Elefanten beeindrucken durch ihre Größe. Jaguare und Sumatratiger leben in großzügigen, naturnahen Freianlagen mit Wasserläufen und vielfältigem Pflanzenbewuchs. Im Grotenburg Schlösschen, ehemaliges Sommerhaus eines Krefelder Seidenfabrikanten, befindet sich heute die Gastronomie. Von der Terrasse hat der Besucher einen Blick auf den Flamingoteich. Zahlreiche Nachzuchten bei Schneeleoparden, Spitzmaulnashörnern, Baumkängurus, Kleinen Ameisenbären und Geparden machten den Zoo in aller Welt bekannt und sind Zeichen für sein Engagement in der Arterhaltung.
Hier geht es zur Homepage des Krefelder Zoos.

Allwetterzoo Münster
Allwetterzoo Münster
Tiere "hautnah" erleben: So lautet das Motto des 1974 eröffneten Zoos, der viele Besonderheiten bietet. Beispiellos ist die Nähe zu den Tieren. So dürfen Besucher in Münster die Elefanten füttern, Papageien mit Nektar verwöhnen oder Pinguine beim Spaziergang begleiten. Aras und tropische Vögel, Flughunde und Affen lassen sich in Anlagen völlig ohne Grenzen beobachten. Besonders sehenswert sind das Affricaneum für Gorillas, Rotscheitelmangaben und afrikanische Schweine, die ZoORANGerie für Orang-Utans, Bartaffen und Zwergotter, der Elefanten-Park für Asiatische Elefanten oder der Kinder- und Pferdepark mit Ponys und "wilden" Pferden, Wolfswald und Streichelwiese. Insgesamt leben im Allwetterzoo 3.492 Tiere in 345 Arten. In der BioCity im Zoo-Eingangsbereich vermittelt eine Ausstellung auf eindrucksvolle Weise, wie wichtig die biologische Vielfalt für unser Leben ist. In der benachbarten Forscherwerkstatt beschäftigen Kinder und Jugendliche sich intensiv mit Naturthemen. Teil der BioCity ist auch das Internationale Zentrum für Schildkrötenschutz, in dem hoch bedrohte Schildkröten gehalten und gezüchtet werden. Der Zoo verdankt seinen Namen den "Allwettergängen", die vor Regen, Schnee oder zu viel Sonne schützen. Diese überdachten Wege verbinden zwölf große Tierhäuser miteinander. Einzigartig ist die Kombination von Zoo plus Westfälisches Pferdemuseum und Robbenhaven. Das Pferdemuseum im Allwetterzoo widmet sich der Natur- und Kulturgeschichte des Pferdes in Westfalen. Im durchgehend geöffneten Robbenhaven finden mehrmals täglich Vorführungen mit Kalifornischen Seelöwen statt. Tierhäuser und Freianlagen sind in eine gepflegte Parklandschaft eingebettet. An zahlreichen, idyllisch gelegenen Picknickplätzen kann man Mitgebrachtes verzehren. Im Sommer laden Liegestühle und Hängematten zum Ausruhen ein. Kinder können sich auf mehreren kleinen und großen Spielplätzen austoben. Es gibt eine Zoo-Gastronomie mit Restaurant, Bistro und Kioske, Behinderten-WC und Wickelstuben, Kinderkarren und Bollerwagen. Hunde dürfen kostenlos in den Zoo mitgebracht werden. Der Allwetterzoo hat an 365 Tagen geöffnet!
Hier geht es zur Homepage des Allwetterzoos Münster.

NaturZoo Rheine
NaturZoo Rheine
Über 1000 Tiere in 95 Arten erleben und Natur begreifen ist das Leitthema des NaturZoos Rheine. „Treffen mit Verwandten“ – im ersten Affenwald Deutschlands. Störche auch im Winter: Die größte Weißstorch-Kolonie in Nordrhein-Westfalen. Einmalig in Deutschland: Die Seevogel-Voliere, in der einem Pinguine über den Weg laufen. Spannende Einblicke: Seehunde unter Wasser und Gibbons in den Baumwipfeln. Neu 2009: Bären-Anlage für Lippenbären und Schakale.
Hier geht es zur Homepage des Naturzoos Rheine.

Zoo Wuppertal
Zoo Wuppertal
In der 24 ha großen Parkanlage leben ca. 5.000 Tiere in rund 500 Arten. Zu den Besonderheiten zählen die Afrikanischen Elefanten mit ihren Jungtieren, eine neue Großkatzenanlage für Tiger und Deutschlands größte Zoo-Löwenanlage sowie die neu gestalteten Freianlagen für Orang-Utans, Gorillas und Brillenpinguine.
Weltweit einmalig sind unsere Bairds-Tapire unter Wasser und die 2009 eröffnete neue Anlage für Königspinguine mit Unterwassertunnel.
Für die Anreise zum Zoo empfehlen wir Ihnen eine Fahrt mit der weltberühmten Wuppertaler Schwebebahn.
Hier geht es zur Homepage des Wuppertaler Zoos.

Wussten Sie eigentlich, ...

Zum Seitenanfang
 
Tierpark Aachen Tierpark Bochum Zoo Dortmund Aquazoo Düsseldorf Zoo Duisburg Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen Kölner Zoo Zoo Krefeld Allwetterzoo Münster NaturZoo Rheine Zoo Wuppertal